Cookies

Cookie-Nutzung

Dampfbürste – Jederzeit glatte Wäsche

Auf Reisen fehlt das Dampfbügeleisen oft, um Blusen oder Hemden kurz aufzubügeln. Doch musst du deshalb nicht auf faltenfreie Wäsche verzichten. Eine Dampfbürste ist klein und handlich und passt in jeden Koffer. In diesem Ratgeber erklären wir dir, wie sie funktionieren. Zudem stellen wir dir die 4 beliebtesten Geräte vor und zeigen dir, worauf du beim Kauf achten solltest.
Besonderheiten
  • Ergonomischer Griff
  • Mehrere Aufsätze
  • Abnehmbarer Wassertank
  • Vertikal und horizontal

Dampfbürsten Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Durch das geringe Gewicht der Dampfbürsten wendest du es ohne große Kraftanstrengungen an.
  • Ein langes Stromkabel gibt dir die nötige Flexibilität, überall deine Wäsche zu glätten.
  • Verschiede Aufsätze sorgen dafür, dass du kleinere Verschmutzungen oder Fussel entfernst, während du deine Kleidung auffrischst.

Uarter Dampfbürste

Uarter Dampfbürste
Besonderheiten
  • 120 ml Wassertank
  • 90 W Leistung
  • 10 Min. Arbeitszeit
  • Ergonomischer Griff
34,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Dampfbürste von Uarter hat einen Wassertank, der bis zu 120 ml fasst. Damit glättest du deine Wäsche bis zu 10 min lang. Dank des ergonomischen Designs bedienst du sie einfach mit einer Hand. Die automatische Abschaltung sorgt für die nötige Sicherheit, wenn du vergisst, das Gerät auszuschalten. Mit der besonderen Schnelldämpfung entfernst du innerhalb kurzer Zeit Krankheitserreger, Schmutz und unangenehme Gerüche auf deiner Kleidung. Sie eignet sich für nahezu alle Textilien. So ist sie ein wahrer Allrounder in deinem Haushalt und auch unterwegs. Deine Wäsche säuberst du mit ihr entweder hängend oder auf dem Bügelbrett liegend. Sie ist 23 x 16,6 x 11,2 cm groß und wiegt nur 830 g.
Die Käufer sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden. Dank der kompakten Form nehmen sie es auch unterwegs platzsparend im Koffer mit und können ihre Kleidung jederzeit und überall glätten. Die Handhabung ist sehr einfach und benötigt kaum Zeit. Der Steamer ist innerhalb einer Minute einsatzbereit und glättet selbst empfindliche Stoffe. Teilweise tropft der Wassertank, wenn die Kunden ihn zu stark neigen. Auch die Leistung von 90 W ist manchen zu niedrig, da sie die Kleidung noch schneller glätten möchten.

VorteileNachteile
  • Vertikal und horizontal anwendbar
  • Automatische Abschaltung
  • Glättet auch empfindliche Stoffe
  • Für unterwegs geeignet
  • Gelegentlich tropfender Wassertank
  • Kein Akkubetrieb

Russel Hobbs Dampfglätter

Russel Hobbs Dampfglätter
Besonderheiten
  • 3 Aufsätze
  • 250 ml Wassertank
  • 11 Min. Arbeitszeit
  • 3 m langes Stromkabel
31,70 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Dampfglätter von Russel Hobbs hat einen abnehmbaren Wassertank, welcher bis zu 260 ml fasst. Du glättest mit ihm bis zu 11 min lang deine Wäsche. Mit den 3 verschiedenen Aufsätzen eignet er sich für nahezu alle Kleidungsstücke und sogar für Gardinen und Polstermöbel. Mit dem 3 m langen Stromkabel hast du genügend Spielraum, um den Steamer zu benutzen. Der Griff ist ergonomisch geformt und liegt damit gut in deiner Hand. Er ist 14,5 x 12 x 29 cm groß und wiegt 1,8 kg. Mit einer Leistung von 1.650 W ist er besonders leistungsstark.
Die Käufer sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden. Besonders bemerken sie das lange Netzkabel und die einfache Handhabung. Durch die rutschfesten Füße steht der Steamer sicher, wenn du ihn abstellst. Das Gerät heizt in nur 45 Sekunden auf und ist damit schnell einsatzbereit. Viele Käufer nehmen es zum Reiseziel mit, da es mit der kompakten Größe gut in den Koffer passt. Wird der Wassertank leerer, berichten einige Kunden von unschönen Wasserflecken auf der Kleidung. Sie empfehlen, den Wassertank stets gut gefüllt zu halten. Gerade tiefe Falten müssen sie lange behandeln, damit sie nicht mehr zu sehen sind.

VorteileNachteile
  • Kurze Aufheizzeit
  • Für grobe und feine Textilien geeignet
  • Ergonomisch geformter Griff
  • Für die Reise geeignet
  • Bei tiefen Falten hoher Zeitaufwand
  • Hohes Gewicht

Homeasy Dampfbürste

Homeasy Dampfbürste
Besonderheiten
  • W Leistung
  • Ergonomisch geformter Griff
  • 260 ml Wassertank
  • Mit Fusselentferner
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Dampfbürste von Homeasy hat einen 260 ml großen Wassertank. Damit ist es möglich, besonders lange ohne Unterbrechung zu bügeln. Er ist transparent, sodass du den Füllstand jederzeit im Blick hast und rechtzeitig nachfüllen kannst. Der Griff ist ergonomisch geformt. Damit liegt er gut in deiner Hand. Der Dampfspeerschalter sorgt für die kontinuierliche Dampfentwicklung, ohne dass du den Knopf gedrückt halten musst. Im Lieferumfang sind eine Bürste sowie ein Fusselentferner enthalten, mit welchen du Verunreinigungen und Fussel auf der Wäsche entfernst. Insgesamt ist sie 28,4 x 18,8 x 14,6 cm groß und wiegt 1,4 kg.
Die Käufer sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden. Besonders gefällt ihnen die schnelle Aufheizzeit von unter 45 Sekunden. Sie bemerken, dass sie den Wassertank mühelos entnehmen und wieder einsetzen. Sie glätten hängende Kleidungsstücke innerhalb weniger Minuten. Die Dampfbürste ist dabei auch für empfindliche Stoffe geeignet. Dickere Stoffe werden nicht gänzlich faltenfrei, weshalb sie den Steamer eher nicht für Gardinen oder Anzüge empfehlen. Die Bedienungsanleitung ist nur schlecht auf deutsch übersetzt und dadurch kaum verständlich.

VorteileNachteile
  • Für Reisende geeignet
  • 2 Aufsätze
  • Schnelle Aufheizzeit
  • Dauerschalter
  • Nicht für dicke Stoffe geeignet
  • Hohes Gewicht

Philips Dampfbürste

Philips Dampfbürste
Besonderheiten
  • 1.300 W Leistung
  • 70 ml Wassertank
  • 3 m Netzkabel
  • 1 Aufsatz
68,23 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Dampfbürste von Philips hat einen abnehmbaren Wassertank, welcher bis zu 70 ml fasst. Sie hat eine Leistung von 1.300 Watt und heizt innerhalb weniger Sekunden auf. Dank des 3 m langen Netzkabels hast du beim Glätten deiner Wäsche ausreichend Freiheit. Im Lieferumfang sind ein Bürstenaufsatz sowie ein hitzeresistenter Aufbewahrungsbeutel enthalten. Mit der besonderen Smart-Flow Heizplatte aus Edelstahl tritt der Dampf gleichmäßig aus. Du glättest damit dickere oder empfindliche Stoffe einfach und schnell. Der Griff ist ergonomisch geformt und liegt dadurch gut in der Hand. Auch das geringe Gewicht von 850 g und die Größe von 37,4 x 14,8 x 12,8 cm erleichtern die Handhabung.

Philips Dampfbürste im Test:

Die Käufer sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden. Sie glätten ihre Wäsche damit unkompliziert entweder hängend oder auf einem Bügelbrett. Durch die Heizplatte schließt der Hersteller Verbrennungen oder Hitzeschäden auf Textilen aus, weshalb es sich auch für empfindliche Blusen eignet. Das geringe Gewicht und die handliche Größe machen es zu einem idealen Reise-Begleiter. Eine Füllung des Wassertanks reicht für maximal 2 Kleidungsstücke und muss anschießend wieder befüllt werden. Für manche Kunden ist das Gerät daher etwas unpraktisch. Nach dem erneuten Befüllen ist jedoch keine Aufheizzeit nötig, sodass du nahtlos weiterglätten kannst.

VorteileNachteile
  • Ideal für Reisende
  • Horizontal und vertikal geeignet
  • Langes Netzkabel
  • Einfache Handhabung
  • Geringes Fassungsvermögen
  • Lange Abkühlzeit

Ratgeber: Besonderheiten der Dampfbürsten

Die Dampfbürste ist ein kleines Gerät, mit welchem du im Urlaub oder auch zu Hause deine Wäsche glättest. Du benötigst dafür kein Bügeleisen und glättest Kleidung oder andere Textilen hängend. Die Leistung ist etwas geringer als bei einem Dampfbügeleisen. Damit eignet es sich vor allem für:

  • Blusen
  • Hemden
  • Kleider
  • Röcke
  • Vorhänge
  • Polstermöbel

Damit ist sie nicht nur ein nützlicher Reisebegleiter, sondern auch in deinem Haushalt eine Erleichterung. In den nächsten Kapiteln zeigen wir dir die Funktionsweise und das Zubehör genauer und beschreiben dir, worauf du beim Kauf achten solltest.

Was ist eine Dampfbürste und wie ist sie aufgebaut?

Eine Dampfbürste ist ein handliches Gerät, mit dem du Textilien glättest oder auffrischt. Das geschieht mithilfe von heißem Dampf, der aus der Düse kommt. Auf dieser ist häufig eine Bürste aufgesetzt, die Verschmutzungen oder Fussel entfernt.

Das Gerät besteht aus mehreren Teilen. Der Griff ist zumeist ergonomisch geformt. An ihm angegliedert ist ein Wassertank, den du abnehmen kannst. Am Griff sind zudem Knöpfe und Schalter, mit denen zu das Gerät bedienst. Du kannst es dort einschalten, die Temperatur regeln und ausschalten. Der Griff führt zur Düse. Diese ist entweder oval oder rund geformt und hat mehrere Austrittspforten für den Dampf. Auf sie steckst du verschiedene Aufsätze wie beispielsweise eine Bürste mit vielen Borsten. Du kannst den Dampfglätter auch ohne einen solchen Aufsatz verwenden.

Hinweis
Der Bürstenkopf dient zum Entfernen kleinerer Schmutzpartikel und zugleich als Abstandshalter. Kommt die Düse zu nah an empfindliche Stoffe, können diese Hitzeschäden davontragen.

Wie viel Fassungsvolumen ist optimal?

Die Dampfbürste benötigt für die Dampfproduktion Wasser, welches sich im Wassertank am Griff befindet. Die meisten Tanks haben ein Fassungsvermögen von 100 bis 300 ml. Diese Menge reicht für 1 bis 2 Kleidungsstücke. Danach musst du sie auffüllen. Je nach Dampfleistung und Menge der Falten kannst es auch sein, dass du pro Kleidungsstück mehrmals nachfüllen musst.

Benutzt du die Dampfbürste überwiegend für dünne Stoffe reicht ein kleinerer Tank aus. Behandelst du mit ihr Polstermöbel, solltest du auf ein größeres Volumen achten.

Hinweis
Praktisch ist es zudem, wenn der Tank aus durchsichtigem Kunststoff gefertigt ist. Damit hast du jederzeit im Blick, wie viel Wasser sich noch darin befindet.

Je nach Form des Dampfglätters befindet sich der Wassertank direkt am Griff oder oberhalb der Düse. Bei großen Standgeräten befindet er sich im Standfuß. Das mögliche Füllvolumen dieser Geräte beträgt mehrere Liter. Damit bedienst du sie über längere Zeit hinweg. Sie eignen sich eher für den Haushalt und nicht als Reisebügeleisen.

Hinweis
Wichtig beim Wassertank ist, dass er rundum dicht abschließt. Damit kannst du den Steamer vertikal sowie horizontal anwenden. Geräte, die diesen komplett abgedichteten Tank nicht besitzen, tropfen ab einer bestimmter Position und verursachen unschöne Wasserflecken.

Welche Aufsätze für den Steamer gibt es?

Die handlichen Dampfglätter haben meist eine oder mehrere Aufsätze im Lieferumfang. Am häufigsten ist eine Bürste, die sich für Stoffe aller Art eignet. Der Aufsatz ist so wie die Düse oval oder rund geformt. Die Borsten befinden sich in mehreren äußeren Reihen um diese herum. Sie dienen als Abstandshalter, damit die Düsenfläche keine Hitzeschäden am Textil verursacht. Zudem unterstützen sie den Glätteeffekt und entfernen kleinere Verschmutzungen.

Weiter gibt es Modelle, die eine Fusselbürste im Lieferumfang enthalten. Mit den besonderen Borsten haben Fussel und auch Tierhaare keine Chance mehr. Sie eignen sich besonders zum Auffrischen der Wäsche nach einem Besuch in einem Haushalt mit Haustieren oder fusselanfällige Stoffe.

Manche Hersteller geben eine extra feine Stoffbürste für empfindliche Stoffe mit. Sie ist besonders weich und gleitet sanft über sie. Sie raut die Fasern nicht auf und erhöht damit die Haltbarkeit deiner Kleidung.

Damit du grobe Stoffe wie Mäntel oder Polstermöbel auch einfach säuberst und glättest, gibt es grobe Bürstenaufsätze. Die etwas härteren Borsten entfernen sogar mittlere Verschmutzungen. Sie solltest du nicht für empfindliche Stoffe verwenden, da sie die Fasern nachhaltig schädigen können.

Tipp
Achte beim Kauf darauf, dass die Aufsätze für die Stoffe im Lieferumfang enthalten sind, die du im Alltag am häufigsten behandelst. Verwende die Dampfbürste lieber ohne Aufsatz, bevor du für empfindliche Stoffe einen groben Bürstenaufsatz verwendest.

Wie hoch ist die Leistung der Dampfglätter?

Um einen kräftigen Dampf zu erzeugen, haben die meisten Dampfglätter eine Leistung zwischen 1.000 und 2.000 W. Je mehr, desto höher ist die Dampfleistung. Diese ist wichtig, damit du deine Kleidung und andere Textilien schnell und gründlich zugleich glättest und von kleineren Verschmutzungen befreist. Leistungsstarke Dampfbürsten heizen zudem schneller auf, was dir viel Zeit erspart. Die Leistung ist zudem wichtig, wenn es um die Stoffart geht, die du mit dem Gerät bearbeitest. Je dicker sie ist, desto mehr Leistung braucht die Dampfbürste, um die Fasern zu durchdringen. Möchtest du mit einem Gerät unter 1.000 W dicke Gardinen behandeln, brauchst du mehrere Tankfüllungen für eine kleine Stelle. So zieht sich das Dampfglätten in die Länge.

Wie viel Dampf produziert die Dampfbürste?

Die Leistung der Steamer wird neben der Wattanzahl auch in Gramm Wasserdampf pro Minute angegeben. Je höher diese Angabe ist, desto dichter ist der Dampf. Die meisten handlichen Modelle produzieren zwischen 20 und 25 g/min. Dies ist ausreichend für dünne Textilien wie Polyester oder T-Shirts aus Baumwolle. Mit 25 g/min bearbeitest du auch dickere Stoffe wie Gardinen oder Polstermöbel. Praktisch ist es, wenn die Dampfbürste einen Regler hat, mit welchem du die Dampfleistung einstellst. So behandelst du empfindliche Stoffe mit ca. 20 g/min und die schweren Wäschestücke mit bis zu 25 g/min.

Hinweis
Der Dampf entwickelt eine Temperatur von rund 110 Grad. Dies hat den Vorteil, dass Krankheitserreger auf den Kleidungsstücken und Möbeln abgetötet werden.

Teilweise ist es möglich, neben der Dampfleistung auch die Temperatur individuell einzustellen.

Wie ist die Stromversorgung der Dampfbürsten?

Die Steamer sind strombetrieben. Die meisten verfügen daher über ein Netzkabel. In manchen Hotels oder auch Zuhause ist es teilweise schwer, eine geeignete Stelle für das Dampfglätten zu finden. Zum einen benötigst du eine Steckdose und zum anderen sollte diese in der Nähe der Couch, der Gardinen oder einer Aufhängemöglichkeit für Kleidungsstücke sein. Die Hersteller wissen um diese Problematik und statten die Geräte deshalb mit einem langen Stromkabel aus. Viele sind zwischen 2 und 3 m lang und bieten dir damit die nötige Flexibilität.

Hinweis
Reicht das Netzkabel doch nicht aus, ist ein Verlängerungskabel sinnvoll.

Vor- und Nachteile im Vergleich zu Dampfbügeleisen

Eine Dampfbürste und ein Dampfbügeleisen erfüllen nahezu dieselbe Aufgabe: Deine Wäsche faltenfrei zu machen. Die Dampfbügelstation ist für den Gebrauch im Haushalt gedacht. Mit ihr bügelst du Bettwäsche, Kleidungsstücke oder Gardinen auf einem Bügelbrett. Auf Reisen macht die Dampfbürste mehr Sinn, da sie in jeden Koffer passt und du kein Bügelbrett benötigst. Damit ist sie auch Zuhause ein nützlicher Helfer, um Gardinen oder Polstermöbel unkompliziert zu reinigen. Idealerweise ergänzen sich beide Geräte.

VorteileNachteile
  • Handlich
  • Kein Bügeleisen notwendig
  • Langes Netzkabel
  • Horizontal und vertikal möglich
  • Verschiedene Bürstenaufsätze
  • Für empfindliche Stoffe geeignet
  • Pailletten stellen kein Hindernis dar
  • Kleiner Wassertank
  • Geringere Leistung
  • Weniger für dicke Stoffe geeignet

Wie groß und schwer sind Dampfbürsten?

Die Dampfbürsten hast du während der gesamten Anwendung in der Hand und führst sie von oben nach unten an den hängenden Textilien entlang. Um dir die Arbeit so leicht wie möglich zu machen, achten die Hersteller auf ein geringes Gewicht. Sie wiegen etwa 1 kg. Es gibt auch Geräte, die deutlich schwerer sind und dementsprechend einen größeren Wassertank besitzen. Sie eignen sich nur bedingt für die längere Anwendung, da die Bedienung über längere Zeit hinweg anstrengend wird. Die Größe variiert von Modell zu Modell. Handgeräte sind jedoch stets so kompakt designt, dass sie in jeden Koffer passen und nicht viel Platz einnehmen.

Standgeräte wiegen etwa 6 kg und eignen sich damit lediglich zum Einsatz im eigenen Zuhause. Sie sind etwa 40 x 34 x 30 cm groß.

Wie ist die Form der Dampfglätter?

Dampfglätter gibt es in verschiedenen Ausführungen und Designs. Die meisten Modelle sind wie ein Föhn geformt: Am Griff befinden sich der Wassertank und das Netzkabel und am anderen Ende die Düse mit dem Aufsatz. Weiter gibt es welche, die wie eine Dose Lufterfrischer geformt sind. Sie besitzen einen schlanken Griff, der in L-Form in die Düse übergeht. Unter der Düse befindet sich der Wasserbehälter. Der Vorteil dieser Geräte ist das größere Füllvolumen der Dampfbürsten. Weiter gibt es Modelle, die viereckig geformt sind. Der Griff befindet sich oben und die Düse an der unteren Seite. Diese Fläche ist größer als bei den anderen Formaten, weshalb du deine Wäsche damit schneller bearbeitest. Der Tank befindet sich entweder am Griff oder direkt über der Düse. Je nach Position verfügen sie deshalb über einen großen Wassertank.

Die Standgeräte ähneln einem Staubsauger. Der feste Teil ist entweder ein Würfel oder eine Halbkugel mit rutschfesten Standfüßen. Teilweise haben sie auch Transportrollen, damit du sie einfach in der Wohnung schieben kannst. Ein Teleskopstab ragt in die Höhe, an welchem sich die Düse befindet. Du gelangst damit spielend leicht an Gardinen, ohne eine Leiter zu benutzen, und hast einen großen Bewegungsradius. Für nahegelegene Textilien schiebst du den Stab zusammen.

Für welche Stoffe eignen sich Dampfbürsten?

Da Dampfbürsten etwas weniger Leistung und Dampfproduktion haben als ein Dampfbügeleisen, eignen sie sich vor allem für leichtere Stoffe. Je nach Gerät können schon Anzüge zu dick sein, um die Falten zuverlässig zu entfernen. Da du wenig Druck auf das Textil ausübst, behandelst du damit bedruckte Kleidung oder Wäsche mit Applikationen wie Pailletten problemlos. Diese Stoffe kannst du mit dem Steamer behandeln:

  • Baumwolle
  • Seide
  • Wolle
  • Samt
  • Polyester

Wichtige Kaufkriterien – Dampfbürsten vergleichen

Neben der Dampfproduktion spielt auch die Anwendungsdauer beim Kauf einer Dampfbürste eine Rolle. Welche weiteren Kriterien du beachten solltest, stellen wir dir hier vor:

KriteriumHinweise
Design
  • Ergonomischer Griff
  • Breite Standfläche
  • Verschiedene Farben und Formen
  • Rutschfeste Standfüße
Wassertank
  • Großes Fassungsvolumen
  • Abnehmbar
  • Anti-Kalk-System
  • Transparent
Handhabung
  • Dauerschalter
  • Schnelle Aufheizzeit
  • Lange Nutzungsdauer
  • Kühlt zügig ab
Lieferumfang
  • Mehrere Aufsätze
  • Hitzeresistenter Aufbewahrungsbeutel
  • Handschuh
Besonderheiten
  • Automatische Abschaltung
  • Geringes Gewicht
  • Stromkabel über 2 m Länge
  • Vertikal und horizontal verwendbar
  • Dampfproduktion über 20g/min

Die wichtigsten Hersteller: Tefal, Philips und Grundig

Die Hersteller achten darauf, dass du trotz kleinen Wassertank viele Kleidungsstücke ohne Unterbrechung glätten kannst und auf eine lange Nutzbarkeit. Die beliebtesten Marken stellen wir dir nun vor.

HerstellerBesonderheiten
Tefal
  • Anti-Kalk-Funktion
  • Kurze Aufheizdauer
  • 10 min Nutzungsdauer
  • Geringes Gewicht
Philips
  • Langes Netzkabel
  • Hohe Leistung
  • Abnehmbarer Wassertank
  • Einfache Handhabung
Grundig
  • Großer Wassertank
  • Geringes Gewicht
  • Einfache Handhabung
  • Für dicke Stoffe geeignet

Du kannst Dampfbürsten bei dir vor Ort oder in Onlineshops wie Amazon kaufen. In Elektrofachmärkten kannst du testen, wie gut die Geräte in deiner Hand liegen. Lidl, Aldi, Saturn oder Media Markt haben sie regelmäßig im Angebot. Allerdings kann es sein, dass dein ausgewähltes Produkt nicht vorrätig ist. Online steht dir dagegen jederzeit die ganze Bandbreite zur Verfügung. Weitere beliebte Marken sind Cleanmaxx und Homeasy.

FAQ – die wichtigsten Fragen zu Dampfbürsten

FrageAntwort
Wie gut ist eine Dampfbürste?Für leichte und empfindliche Stoffe eignen sich die meisten Geräte sehr gut. Für dicke Textilien kann die Leistung zu schwach sein, um alle Falten zu entfernen.
Was kann eine Dampfbürste?Eine Dampfbürste kann Falten in deiner Kleidung entfernen und auffrischen, indem sie heißen Dampf produziert. Dieser weicht Textilfasern auf, die sich dadurch in die Länge ziehen und glätten.
Was bringen Dampfbürsten?Die handlichen Geräte entfernen leichte bis mittelstarke Falten, Fussel und weitere kleinere Verschmutzungen. Sie eignen sich daher als Bügeleisenersatz oder zum Auffrischen bereits gebügelter Wäsche. Zudem bearbeitest du damit Polstermöbel oder schwere Gardinen, die du mit dem Dampfbügeleisen nicht oder nur umständlich behandeln kannst.
Welches ist die beste Dampfbürste?Welches die beste Dampfbürste für dich ist, kommt auf deinen Einsatzbereich an. Wichtig ist, dass du die Funktionen darauf abstimmst, wozu du sie regelmäßig einsetzt und welche Stoffe du mit ihr bearbeitest.

Weiterführendes

Glatte Wäsche auf Reisen

Koffer richtig packen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben